Zwischen Ethik, Nutzen und Wettbewerb – Publikationen der Adenauer-Stiftung zu Künstlicher Intelligenz und Robotik

KI und Digitalisierung sind die führenden Themen bei Unternehmen, in den Medien und der Gesellschaft. Doch welche Möglichkeiten bietet KI? Wie beeinflusst sie unser Leben und Lebensweisen? Diese und mehr Fragen beantworten aktuelle Analysen und Berichte  der Konrad-Adenauer-Stiftung.

Schutz vor KI, Schutz für KI – Presseschau 18/48

Wie chinesische Unternehmen Einfluss auf deutsche KI-Firmen nehmen, was die Bundesbürger von KI halten und Algorithmen als Sicherheitsfrage. Das und mehr sind die Themen der aktuellen Presseschau.

KI-Strategie-Schwächen, Haftungsfragen und der PostBot2.0 – Presseschau 18/47

Die Themen diese Woche: Die Schwächen der neuen KI-Kabinettsstrategie, wie deutsche Automobilhersteller beim autonomen Fahren hinterherhinken, wer für Unfälle von Roboterautos haftet und wie die Post ihre Zusteller entlasten will.

„KI ist eindeutig auch ein Wettbewerb der verschiedenen Wertesysteme“

Deutschland soll zu einem weltweit führenden Standort für Künstliche Intelligenz werden. So klar und eindeutig, so ambitioniert und weitreichend ist das Ziel der KI-Strategie der Bundesregierung.

Auf in die Zukunft: Neue Dimensionen der Robotik

„Fortschritt ist die Verwirklichung von Utopien“ – bei diesem Satz dachte Oscar Wilde wohl kaum an die heutige Robotik. Robotern einen eigenen „Geist“ einzuhauchen, gehört aber zu diesen fortschreitenden Utopien, die unser Leben immer mehr beeinflussen. Autonome Roboter sind mobil und erledigen ihre Aufgaben ganz von allein. Die Robotik erreicht…

Roboter bauen sich selbst | Westen verliert Anschluss an China | Firmen kümmern sich um Ethik-Fragen – Presseschau 18/44

Eine sehr internationale Woche: Der Westen könnte den Anschluss an China verlieren und weltweit agierend Tech-Unternehmen wollen ein KI-Selbstverpflichtung, um moralische und ethische Fragen zu beantworten. Und in Deutschland lernen Roboter von Robotern.

„Die Menschen wollen, dass Google ihnen sagt, was sie als Nächstes tun sollen“ – Presseschau 18/43

Mal wieder eine KI im Tatort, ein Witze-Automat, Roboter in der Pflege, eine radikale Änderung bei Googles Suchmaschine und Algorithmen-Regeln sind die Themen der Presseschau.

Gewalt im Smart Home, Nervenkitzel Robotertaxi & KI krempelt die Arbeitswelt um – Presseschau 18/40

Immer mehr autonom fahrende Autos kommen auf die Straßen, in Deutschland als Testfahrzeuge, in den USA als Taxis, die man sich per App bestellen kann.Wer hingegen zuhause bleibt, könnte sein blaues Wunder erleben, wenn plötzlich die smarte Heizung spinnt oder die vernetzte Musikanlage auf voller Lautstärke spielt.

Was die Rechner heute machen, hat fast nichts mit dem menschlichen Denken zu tun. Kognitionswissenschaftler Douglas Hofstadter

„Ich hoffe, dass es nicht dazu kommt, dass uns die Rechner bald überlegen sind“ – Presseschau 18/38

Autonomes Fahren könnte der Logisitk-Branche massive Einsparungen ermöglichen, in New York hat ein Forscherteam eine Standard-Google-KI für die Krebs-Diagnose geschult – mit einem unerwarteten Nebeneffekt, KI-Berichterstatter Andreas Steier im Interview über KI, Start-ups und Politik. Dazu noch ein Interview mit Kognitionswissenschaftler Douglas Hofstadter, dem bei dem rasanten Fortschritt mulmig zumute…

„Baut einen KI-Park“ – Professor Jürgen Schmidhuber über KI in Deutschland

Jürgen Schmidhuber, Leiter des Schweizer KI-Forschungsinstituts IDSIA, berichtet über den aktuellen Entwicklungsstand der Künstlichen Intelligenz in Deutschland und was sich im politischen Bereich ändern müsste, um erfolgreicher zu sein.